ERINNERUNGEN: LEBERKNÖDELSUPPE

Leberknödel zählen zu meinen Kindheitserinnerungen. In der kalten Jahreszeit war Leberknödelsuppe immer wieder ein Aufsteller, den wir sehr mochten. Die Knödel in kräftiger Brühe gab es damals als Hauptmahlzeit.
Aber auch als Vorspeise können die leckeren Bällchen durchaus serviert werden.

LAMELLEN-KARTOFFELN

Auch bekannt als Hasselback-Kartoffeln, denn sie stammen ursprünglich aus dem Stockholmer Hotel Hasselbacken, wo sie 1953 von Leif Elisson kreiert wurden.
Sie sind und bleiben in all ihren Varianten eine stets willkommene Beilage.
Lamellen-Kartoffeln passen nicht nur zu kurz gebratenem Fleisch oder Grilladen, sie sind auch ein echter Hingucker.

POLPETTINE | SALSA DI LIMONE

HACKFLEISCHBÄLLCHEN ITALIENISCH AUF ZITRONEN-SCHAUMSAUCE
Mit Pinienkernen, Kapern und ein bisschen Salami. Und mal nicht mit einer Tomaten-, sondern auf einer Zitronen-Schaumsauce!

SCHNITTLAUCH-SAUCE

Schnittlauchsauce gibt es in unzähligen Varianten, warm oder auch kalt serviert. Warm einer einfachen Velouté beigefügt, kalt entweder mit eingeweichtem Brot und/oder mit gekochtem Eigelb Mayonnaise-artig gebunden – als Wiener Schnittlauchsauce zu Tafelspitz – kommen Schnittlauchröllchen meistens einfach zum Schluss dazu. Leuchtend grün wird eine Sauce jedoch mit püriertem Schnittlauch. Sie passt zu Fisch, kurz…

HERVORGEKRAMT #6: RAVIOLI-STEMPEL UND -LEITER

Grundsätzlich versteht man unter «alla Rossini» die Vereinigung der «Heiligen Dreifaltigkeit» unter den Zutaten: Rindsfilet, Gänseleber und Trüffel – wie bei den Tournedos «Rossini». Damit hat diese Ravioli-Füllung nichts zu tun. Zugegeben: ich weiss nicht, wann ich diese Füllung zum ersten Mal zubereitet habe, geschweige denn, wo ich dieses Rezept herhabe. Tatsache ist, dass ich…