SILVESTERKRACHER

Na? Auch gerne mal einen Kracher zünden? Ist ökologisch aber doch längst nicht mehr vertretbar, ausserdem eine wahre Tortur für das feine Gehör von Tieren. Es geht doch viel eleganter, als mit Böllerschüssen das neue Jahr zu begrüssen! Meine Cracker sind leise, höchstens prickelnd, offenbaren sich aber dennoch als eine kleine Geschmacks-Explosion auf der Zunge!…

WALDORF-SALAT

[Dieser Beitrag enthält Werbung im weitesten Sinn, weil ich das Hotel Waldorf-Astoria erwähne] Wer hat’s erfunden? – Die Schweizer! Genauer: ein Schweizer namens Oscar Tschirky, der Ende des 19ten Jahrhunderts «Maitre d’hôtel» des Waldorf-Astoria-Hotels in New York war. Der Waldorf-Salat ist ein einfaches Gericht mit luxuriöser Vergangenheit. Im Originalrezept sind dafür ausschliesslich drei Zutaten vorgesehen:…

CREVETTEN «TONNATO»

Jedes Jahr gibt es bei mir gegen Ende Juli «Vitello tonnato». Eigentlich, denn für einmal «tonniere» ich nicht Kalbfleisch, sondern Garnelen! Wenn ich ganze Crevetten kaufe – und das ist in der Regel der Fall – juckt es mich stets in den Fingern, aus Köpfen und Schalen rasch einen kurzen Fond zu kochen. Dieser ist…

«À LA NAGE»

Eine feine Gemüsebeilage entsteht aus Auberginen und Tomaten mit der Zubereitungsart «à la nage» (frz. = in einem Bad), nämlich in einer Mischung aus Gemüse­bouillon und Olivenöl gegart – sehr, sehr köstlich. AUBERGINEN&TOMATEN «À LA NAGE» 2 Portionen als Gemüsebeilage Einkaufsliste zum Ausdrucken 1 EL Kapern aus dem Salz ……wässern. 125 g Cherrytomaten ……schälen, siehe…

BROCCOLI-SALAT MIT SANDDORN

Broccoli, Romanesco, Blumenkohl & Co. können zwar durchaus roh gegessen werden, bei mir werden sie – selbst für Salate – trotzdem blanchiert. Auch nicht zuletzt deshalb, um die Farbe bei grünem Gemüse zu intensivieren. Und weil diese, im Gegensatz zu anderen Kohlarten, eher leicht verdaulich sind, gibt für nachstehenden Broccoli-Salat auch ein eher leichtes Mayonnaise-Dressing….

FISCH-GRATIN MIT GURKEN UND DILL-PASTA

Dillspitzen Mit ihrer süss-aromatischen, anisartigen Note sind frische Dillspitzen ideale Begleiter zu Fischgerichten, Saucen, Salaten, Gurken, Frischkäse und Eierspeisen. Auch in Thailand ist frischer Dill sehr verbreitet. Er wird für Suppen und in der Isan-Küche (Nordost-Thailand) auch für Currys verwendet. Dill&Pasta Pasta aus einem Teig mit Dillspitzen sind ideale Begleiter zu Fischgerichten. Dill&Gurken Kein Gurkensalat…