CREVETTEN-COCKTAIL #3

Ein Garnelen-Cocktail macht sich doch auf jeder Tafel gut! Als Vorspeise im Cocktail-Glas serviert, oder in kleinen Schälchen für ein Buffet angerichtet.
Hier habe ich eine Sauce zubereitet, die zwar optisch Mayonnaise-artig aussieht, jedoch eher leicht ist und ohne Ei auskommt. Dies erlaubt eine lange Marinierzeit: 48 Stunden – ideal zum Vorbereiten!

RIGATONI RIPIENI

Gefüllte Pasta erfreut sich allgemeiner Beliebtheit. Als Ravioli, Pasta-Päckchen, oder als Cannelloni.
Auch weniger dicke Pasta-«Röhren» können gefüllt werden. Dazu eignen sich Rigatoni sehr gut.

SALM IM COUSCOUS-MANTEL

Ich mag Lachs/Salm in vielen Zubereitungsarten, mal mit Pasta, mal mit kross gebratener Haut oder auch mal in einer leckeren Couscous-Panade gebacken, wie nachstehend. Letzteres vor allem auch, weil sich der Salm – einmal vorbereitet – fast von selbst fertigstellt!

PEPERONI&KAPERN

EIN KURZ&GUT REZEPT
Zu roten und gelben Peperoni gesellen sich Cherrytomaten, Kapern und ein paar Basilikumblättchen.
Das Ganze wird leicht gesalzen und gepfeffert, schliesslich mit dem entstandenen Saft der geschälten Gemüsepaprika beträufelt.

ALLA TRAPANESE

Trapani ist eine Stadt im Nordwesten von Sizilien.
Trapani ist bekannt für sein «Pesto alla trapanese», eine Salsa aus Tomaten, Mandeln, Basilikum und Knoblauch.
Ich gebe gerne noch etwas Anchovis und ein paar Kapern bei.

MIT TOMATEN GEFÜLLTE PEPERONI

Ein leichtes Sommergericht!
Für einmal werden die Peperoni (Gemüsepaprika) nicht mit einer Fleisch- oder Reisfüllung gegart, sondern mit Tomaten und mediterranen Aromen gefüllt.
Als Vorspeise oder, zusammen mit Reis, als Hauptgericht.