BANANEN-SENF: ERDNÜSSE

Senf selber zubereiten  ist ganz einfach. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, mit verschiedenen Aromen zu spielen macht richtig Spass. Einige Grundregeln gilt es allerdings zu beachten, damit das Resultat auch wirklich schmeckt, siehe nachstehend in den Tipps. Hier ein fein-aromatischer Senf mit Bananen und Erdnüssen. BANANEN-SENF mit Erdnüssen für ca. 400 g Thermometer…

VIERFRUCHT…

Vierfrucht hat in der Schweiz eine spezielle Bedeutung: der scherzhaft als Vierfruchtpyjama bezeichnete Tarnanzug «TAZ90» der Schweizer Armee. Vierfrucht deshalb, weil der Anzug bunt gemustert ist. Buntfarben- bzw. Flecktarnmuster. Bedeutsam in der Schweizer Armee ist ebenfalls die Vierfruchtkonfitüre, die – jedenfalls zu meiner aktiven Zeit in der Schweizer Armee – als einziger Brotaufstrich auf die…

MUSKATBLÜTE – EDLES GEWÜRZ

Die Muskatnuss wird von einer dunkelbraunen, harten, glänzenden Schale eingeschlossen. Die Muskat-blüte/Macis (botanisch keine richtige Blüte) ist der Samen-mantel, der diese Schale umschliesst. Macis ist feiner im Geschmack als die Nuss und verleiht sowohl pikanten wie auch süssen Gerichten ein einzigartiges, fruchtig-würziges Aroma. Muskatblüte kenne ich von meiner Grossmutter: sie verwendete stets welche im Christstollen….

BANANEN-CURRY-SÜPPCHEN

Ein pikantes Süppchen  welches sowohl warm wie auch kalt wunderbar schmeckt. Es lässt sich gut vorbereiten, selbst für ein Sommerfest im grossen Stil: als Trinksüppchen in kleine Gläser gefüllt, eignet es sich bestens, um es bereits den noch stehenden Gästen zu servieren! Aber auch am Tisch serviert, schmeckt dieses Süppchen. Zum Löffeln aus Schalen oder…

ABSOLUT SCHOKOLADIG

«Tarte Absolue» nennt Trish Deseine diese Art von Schokolade-Tarte in ihrem Buch «Verrückt nach Schokolade». Absolut gehaltvoll, mir fast etwas zu sehr, denn ich liebe Schokolade eigentlich noch mehr, wenn auch ein paar Früchte mitspielen. Hier verwende ich natürlich meistens Mango, Ananas oder Banane, aber auch nicht-exotische Früchte wie Aprikosen oder Beeren harmonieren sehr gut…

GÖTTERSPEISE

… oder besser*: EIN GÖTTLICHER GENUSS! Ein Dessert aus der Tasse. [Dieser Beitrag enthält Werbung, weil ich das Buch «Le guide culinaire» von Auguste Escoffier (1846–1935) erwähne] Köstliche Aromen von Ananas, Banane und Vanille verbinden sich hier mit Milchreis. Kindheitserinnerungen? Milchreis: auf jeden Fall! Vor Jahren habe ich den Auftrag erhalten, für ein kulinarisches Monatsmagazin…