ERDBEER-TRIFLE

Trifle nennt sich ein traditionelles, englisches Dessert aus getränktem Biskuit, Früchten und einer «Custard Cream». Eng damit verwandt ist die «Zuppa inglese», im weitesten Sinn ebenfalls ein «Tiramisù» aus Italien. Statt der doch einigermassen aufwändigen «Crème anglais» (Custard, englische Creme) habe ich Quark und Mascarpone gemischt und eine Hälfte davon mit ein paar Beeren püriert….

ERDBEER-TÖRTCHEN

Kuchen oder Törtchen? Na, selbst die kleinen Dinger nennen sich jedenfalls Erdbeer-Törtchen und nicht Küchlein. Anstelle eines Krustenteigs habe ich einen Schokoladen-Quarkteig verwendet, und statt der sonst obligaten Vanille-Backcreme eine leichte Mandel-Füllung. Mit Erdbeeren oder auch mal mit Himbeeren. Die Mandel-Füllung eignet sich für beides. ERDBEER-TÖRTCHEN für eine runde Kuchenform von 20 cm ø SCHOKOLADEN-QUARKTEIG:…

GANZE ENTE AUF MEERSALZ

Ente oder Gans kam bei uns immer zu Weihnachten auf den Tisch. Meine Grossmutter bereitete sie auf dem mit Holz gefeuerten Herd in einem riesigen, ovalen Bräter zu. Wie genau sie die Vögel briet und wie die köstliche Sauce – zum Hineinliegen – entstand, daran kann ich mich nur noch schwach erinnern. Ich verliess nämlich…

KLEINER «BRATEN» FÜR ZWEI

Ein Braten lohnt sich doch eher für eine ganze Tafelrunde, oder? Was aber, wenn ich Lust auf einen Braten habe, und wir lediglich zu zweit sind? Klar: ich könnte aus Resten einen «Shepherd’s Pie» zubereiten. Im Römertopf lassen sich jedoch auch eher kleine Fleischstücke auf das Vortrefflichste garen. Und heraus kommt: ein Braten für Zwei!…

MOUSSE AU CHOCOLAT

Man sagt,  Julia Child habe die perfekte Mousse rezeptiert, in «Mastering the Art of French Cooking». Neben Schokolade verwendet sie Butter, Eiweiss anstelle von Rahm, und sie findet, Eischnee sei der beste Rahm-Ersatz. Ich verwende beides: zusammen mit Rahm schmilzt die Schokolade schonend und das Eiweiss macht die Luftigkeit! Die Qualität der Schokolade bestimmt den…

FESTTAGSMENÜ | EINE ANREGUNG | #4

Alles zum Vorbereiten! Hier kommt in Folge ein STRESSFREIES Menü für Festtage aller Art. Den Auftakt machte bereits ein MANDARINEN-FIZZ, ein spritzig-fruchtiger Cocktail, gefolgt von gratinierten JAKOBSMUSCHELN MIT SAUCE MORNAY AUF SPINAT und einem SELLERIESÜPPCHEN. Nun kommen als Hauptgericht ENTENBRÜSTCHEN AUF ZWIEBEL-CONFIT MIT POMMES «ANNA», wobei alles bis auf wenige Handgriffe zum Fertigstellen vorbereitet werden…