KALMARE…

… gehören zu den «zehnarmigen Tintenfischen» und stellen mit rund 400 Arten die grösste Gruppe der Kopffüssler dar. In der Küche werden meistens alle Kopffüssler als Tintenfische bezeichnet und als Kalmare (Calamari, Kalamari, Seppie, Polpi, Calamares) und Kraken (Octopus, Polpo, Pulpo) unterschieden. Die Zubereitung ist höchst einfach und deshalb ist es eigentlich erstaunlich, warum sich…

HÄHNCHEN & KOKOSNUSS

Bei «SAVEUR» einem kulinarischen Magazin aus den USA, habe ich den Newsletter abonniert, welcher bereits publizierte Rezepte vermittelt. «Ayam Jeruk» Grilled Chicken and Toasted Coconut Salad Als ich den Titel las, lief mir gleich das Wasser im Mund zusammen! Die indonesische Küche ist trotz der komplexen Mischung von Gewürzen und aromatischen Wurzeln eigentlich erstaunlich einfach….

NAM PHRIK

nam = Wasser und alles, was im weitesten Sinne flüssig ist, also auch Öl = nam man! nam som (Wasser sauer) = Orangensaft nam plaa (Wasser Fisch) = Fischsauce nam phrik* (Wasser Chili) = Chilisauce, selbst wenn die Zubereitung nicht nur aus Chilis besteht und vielleicht auch gar nicht so flüssig wie Wasser ist, also…

SA-MUN-PHRAI

«Sa-mun-phrai» bedeutet auf Thai «mit Heilpflanzen» oder «mit Kräutern», wobei damit auch Wurzeln gemeint sind.
Im nachstehenden Rezept für einen ganz wunderbaren Thonsalat sind denn auch verschiedene Heil- und Genusspflanzen enthalten, mehr Informationen darüber habe ich unten auf der Seite aufgeführt.

KNUSPERSTREIFENENTE

Der Knusper-Effekt von feinen Streifen separat gebratener Entenhaut ist das Spezielle bei diesem Rezept. Bei den weiteren Zutaten zeichnen sich Einflüsse chinesischer Einwanderer in Thailand ab, bei der Würze eher solcher aus Burma/Myanmar. Wie dem auch sein mag: auf jeden Fall ein köstlicher Genuss! Eine grosse Rolle spielt die «mise en place» – das Zurüsten,…