IN DEN SACK GEPACKT!

Für einmal werden die traditionellen Kochmethoden der thailändischen Küche auf den Kopf gestellt: es wird weder rührgebraten, noch gedämpft, sondern alles in einen Beutel gepackt und im «Sous-vide»-Wasserbad gegart! Das Resultat dieser im Ganzen zubereiteten Hähnchenbrust überzeugt: das Fleisch ist saftig, gabelzart (es braucht kein Messer!) und durch das gemeinsame Garen mit Pilzen und Sauce…

GRÜNES THAI CURRY

Das bekannteste  unter den grünen Currys ist wohl «gäng khieo wan gai», das suppenartige Hühner-Curry. «Gäng khieo» = grüne Curry-Paste, «wan» = süss, «gai» = Huhn. Anstelle von Hähnchenfleisch können auch Schweine- oder Rindfleisch, Ente, Crevetten und Klösschen daraus, Seafood oder Muscheln verwendet werden. Muschelgerichte sind in Thailand sehr beliebt. Strassenküchen bieten «hoi thod» an,…

ZITRONENGRAS

Das aromatische Lemongrass (e), Citronelle (f), Citronella (i), westindisches Zitronengras (d), Ta-khrai (Thai), verleiht Gerichten einen feinen, zitronig-frischen Geschmack. Den intensiv nach Zitrone duftenden Stängeln wird ebenfalls eine verdauungsfördernde, antibakterielle Wirkung zugeschrieben. Verwendung: längs halbiert und mit einem Messerrücken leicht gequetscht, verknotet in einer Suppe, einem Fond oder einem Curry mitgekocht. Längs halbierte Stängel können…

KHAO OHB SAPBPAROHD

khao = Reis ohb = backen sap-bpa-rohd = Ananas Wie bei «Fried Rice» werden die Zutaten auch für «gebackenen Reis» zunächst im Wok gebraten, allerdings nur leicht, weil sie ja eben im Ofen noch gebacken werden. Dadurch kann das Gericht – bis auf die Zeit im Ofen – ganz und gar vorbereitet werden! Und wie…

SCHWEINEBAUCH THAILÄNDISCH

Frischer Bauchspeck vom Schwein wird in Thailand sehr gerne verwendet und ist dementsprechend überall erhältlich. «Muu saam dschaan» heisst er in Thai, muu = Schwein, saam = drei, dschaan = Schichten, nämlich Schwarte, Fett und Fleisch. In Scheiben geschnitten wird der Speck sanft erhitzt, das reichlich entstandene Fett abgegossen. Aus 400 g fettem Schweinebauch erhalte…

THAILANDS BERÜHMTES SÜPPCHEN

Tom yam guung, die wunderbar aromatische Suppe mit Crevetten, zählt zu den wohl bekanntesten Gerichten der thailändischen Küche. Es gibt sie als relativ klare Suppe «tom yam guung nam sai», wie auch als milchige Variante «tom yam guung nam khon», nicht etwa mit Kokosmilch, sondern original mit (ungezuckerter!) Kondensmilch zubereitet. Anstelle von Crevetten kann die…