KOTELETTS TÜRKISCH GESCHMORT

Lammfleisch – so ich hier überhaupt welches bekomme – bereite ich sehr gerne zu. Ob als Schulter, Keule, dünne Filets oder als Koteletts. Eben konnte ich Shortloins erwerben: diese liegen beim Lamm hinter den Racks. Nicht mit den sonst üblichen, lang abstehenden Rippenknochen, sondern eher wie kleine T-Bone Steaks. Diese habe ich heute auf türkische Art…

SCHISCH KEBAB | MECHOUIA

Viele Länder lassen grüssen, wenn es um Kebab geht. Türkisch als «şiş kebap» für «Spiess mit Grillfleisch» bekannt, werden Varianten auch in weiteren Ländern und mit anderen Fleischarten als Lamm und mit Gemüse wie beispielsweise Auberginen zubereitet. Die leckeren Spiesschen sind in der gesamten orientalischen Küche und der des Balkans verbreitet. Ebenfalls «Mechouia», ein Salat mit…

HACKBRATEN

Hackbraten? Ist doch ganz simpel: fertig gekauftes Hackfleisch mit ein paar weiteren Zutaten gemischt, gebraten und als trockene Scheiben aufgetischt? Weit gefehlt! Selbstverständlich nur, wenn man Hackfleisch mit etwas Liebe behandelt! Denn Hackbraten kann auch ganz anders sein: saftig und mit einer Sauce zum Hineinliegen! Bedeutet halt ein bisschen mehr Arbeit. Vor allem: das Fleisch…

WURSTWEGGEN

Nicht mit Brät, nicht wie die vom Grossverteiler (bääh!), nicht nach Art des Bäckers (na ja), auch nicht nach jener meiner Mutter – einfach anders: so, wie ich sie schon immer zubereite! Die Fleischfüllung backe ich in einem Käseteig, den ich sonst auch für Gemüse-Tartes verwende – eine feine, knusprige Sache! WURSTWEGGEN für 8 Stück…

VITELLO TONNATO EXPRESS

Ich liiiiiiebe Vitello tonnato! Das könnte jede Woche auf meinen Teller kommen! Aber jede Woche ein Stück Kalbsnuss garen, über Nacht auskühlen lassen und davon 8 Portionen erhalten – das ist mir dann wöchentlich doch zu viel. Klar: auch einen aufgeschnittenen, kalten Kalbsbraten kann man «tonnieren», aber dieser kommt mir immer so trocken vor. Auch…

TONNO VITELLATO

Eigentlich  gibt es bei mir jedes Jahr gegen Ende Juli «Vitello tonnato». Eigentlich, denn für einmal «tonniere» ich nicht Kalbfleisch, sondern «vitelliere» kurz gebratenen Thunfisch! Angeregt durch Robert von «lamiacucina», der in einer Antwort zu einem meiner Kommentare schrieb: «Du kannst das ja auch mal umkehren». Gemeint ist: «Tonno» = Thunfisch mit einer Kalbfleischsauce überziehen…