GUGELHOPF

Als ich diese Gugelhopf-Form vor einiger Zeit gesehen habe, war mir sofort klar, dass damit jeder Gugelhopf sehr attraktiv aussehen wird. Auch dass beliebig viel Teig eingefüllt werden kann, denn es entsteht kein Sockel oder Fuss wie bei traditionellen Gugelhopf-Formen, diese hier weist einfach nur auslaufende Spitzen auf. Loop&Sweep! Mit ihren Windungen macht diese Form…

SPICY PORK SPAGHETTI

Spaghetti im Vorrat, ebenso Gewürze und ein paar Erdnüsse? Hackfleisch im Tiefkühler, etwas Blattgemüse von Balkonien oder aus dem Garten? Dann zählt die nachstehende Zubereitung eindeutig zu den Vorrats-Gerichten! Alle meine Vorrats-Gerichte sind übrigens mit einem «V» im Menü «Rezepte A–Z» gekennzeichnet! SPICY PORK SPAGHETTI SPAGHETTI MIT WÜRZIGEM HACKFLEISCH Chinesische Küche mal mit westlichen Spaghetti! 2 Portionen…

ERBSENSÜPPCHEN

Eine Suppe aus Gelberbsen gab es bei uns früher stets mit gerösteten Brotwürfelchen und einer mitgekochten Kalbszunge. Ich erinnere mich, dass meistens meine Grossmutter diese Suppe kochte und zwar literweise – es war auch an den Tagen danach noch immer reichlich davon übrig. Mein Vater, der oft zu Spässchen aufgelegt war, sang dann jeweils: «🎶Es…

CREVETTEN&ANANAS AUF ROTKRAUT

Rotkraut zählt zu den Gemüsebeilagen, die ich sehr gerne mag. Entweder ganz und gar klassisch mit geriebenem Apfel und Kartoffel, Blaukraut mit grünem Pfeffer, oder auch ganz elegant roh mariniert. Heute habe ich das blaue Kraut mal nur kurz sautiert und mit Ananas, Ingwer und Garnelen angerichtet. CREVETTEN MIT ANANAS UND KAROTTENLOCKEN AUF ROTKRAUT euro-asiatische…

AROMATISCH EINGEROLLT

Spielereien mit Gewürzen sind immer sehr spannend. Trotzdem ich von mir behaupten kann, dass ich Kombinationen verschiedener Aromen bereits beim Ausdenken förmlich auf der Zunge spüre, ist es doch immer wieder ein Erlebnis, das fertige Gericht zu kosten. Bestimmte Gewürze können in Kombination mit anderen aromatischen Zutaten zu einer eigentlichen Hochform auflaufen, die sie einzeln…

POLENTA CROSSOVER

Wer hier öfters liest, weiss, wie sehr ich Polenta liebe. Damit meine ich natürlich eine «richtige» aus Bramata Maisgriess, und nicht diese «Maispampe-in-zehn-Minuten»-Geschichte. Mal ganz klassisch, mal mit Peperonata gefüllt, auch schon mit Zitronengras aromatisiert – jedoch stets cremig und niemals trocken. Und heute mal in einer Crossover-Variante, zu der mich das thailändische «nam phrik…