MOUSSE AU CHOCOLAT

Man sagt,  Julia Child habe die perfekte Mousse rezeptiert, in «Mastering the Art of French Cooking». Neben Schokolade verwendet sie Butter, Eiweiss anstelle von Rahm, und sie findet, Eischnee sei der beste Rahm-Ersatz. Ich verwende beides: zusammen mit Rahm schmilzt die Schokolade schonend und das Eiweiss macht die Luftigkeit! Die Qualität der Schokolade bestimmt den…

FESTTAGSMENÜ | EINE ANREGUNG | #5

Alles zum Vorbereiten! Hier kommt in Folge ein STRESSFREIES Menü für Festtage aller Art. Den Auftakt machte bereits ein MANDARINEN-FIZZ, ein spritzig-fruchtiger Cocktail, gefolgt von gratinierten JAKOBSMUSCHELN MIT SAUCE MORNAY AUF SPINAT und einem SELLERIESÜPPCHEN. Meine Anregung für ein Hauptgericht waren ENTENBRÜSTCHEN AUF ZWIEBEL-CONFIT MIT POMMES «ANNA». Nun kommt als Dessert ein Halbgefrorenes, nämlich ein…

THE SEASON STARTS

Mangos sind hier zwar das ganze Jahr über im Angebot, doch die wirkliche Mangosaison beginnt nach dem thailändischen Neujahrsfest Songkran Mitte April, dann hängen die Mangobäume voller grüner, unreifer Mangos. Diese sind bei den Thailändern sehr beliebt und werden mit Chili, Salz oder süss-scharfen Dips genossen. Anfang Mai treffen dann die ersten reifen «nam dok…

EIN BRATAPFEL…

… oder auch zwei! Denn von den kleinen Äpfelchen,  die ich hier gefüllt habe, schafft man locker auch deren zwei! Bratäpfel werden oft mit Nüssen und Zimt gefüllt. Hier gibt jedoch etwas Ingwer den Ton an, unterstützt von feiner Schokolade, was ganz wunderbar zu einer Mischung aus verschiedenen Nüssen passt. Wer nur die Hälfte der…

GÖTTERSPEISE

… oder besser*: EIN GÖTTLICHER GENUSS! Ein Dessert aus der Tasse. [Dieser Beitrag enthält Werbung, weil ich das Buch «Le guide culinaire» von Auguste Escoffier (1846–1935) erwähne] Köstliche Aromen von Ananas, Banane und Vanille verbinden sich hier mit Milchreis. Kindheitserinnerungen? Milchreis: auf jeden Fall! Vor Jahren habe ich den Auftrag erhalten, für ein kulinarisches Monatsmagazin…

FÜNF KILO MANGOS!

Von Dao, einer Freundin aus Nordthailand, habe ich 5 (fünf!) Kilo wunderbare, grosse, gelbe Mangos der Sorte «Nam dok mai» erhalten. Frisch vom Baum, alle reif. Dieser Duft in meiner Küche – was sage ich? – im ganzen Haus: einfach herrlich. «Alle reif» bedeutet natürlich auch, dass ich fünf Kilo Mangos, also eine respektable Menge,…