BITTE KEIN STRESS!

am

Alle Jahre wieder
nimmt man sich vor, nicht in Weihnachts-Stress zu geraten, sich nicht vom Trubel rundherum mitreissen zu lassen und vor allem: nicht in Zeitnot zu kommen.

Das alles
klappt nur, wenn man etwas ändert, sich nicht zuviel vornimmt und vor allem: einen Plan erstellt.
Was will ich wann zubereiten, was muss ich einkaufen, was kann ich vorbereiten.

Im Vorbereiten
liegt das eigentliche Zauberwort. Denn gut vorbereitet kommt kein Stress auf. Ich kann allen nur empfehlen, sich auf Gerichte festzulegen, die man wirklich im Voraus (mindestens fast fertig) vorbereiten kann.

Vorschläge
dazu sind unter dem TAG «zum Vorbereiten» (hier klicken!) abrufbar.
Ebenfalls abrufbar sind die «festtagstauglichen» Zubereitungen (hier klicken!). Es erscheinen darunter natürlich auch Gerichte, die nicht nur für Weihnachten, sondern auch für weitere Festtage wie Ostern usw. gedacht sind.

Hilfreich können auch
meine Zusammenstellungen mit Zeitabläufen sein, die ich im KOCHBUCH unter «Menü-Vorschläge» ausführlich beschreibe:
Crossover total!
……Festliches Menü mit 3, 4 oder 5 Gängen für 4, 8 oder beliebig viele Personen
In kleinem Rahmen
……Festliches Menü mit 3 oder 4 Gängen für 4 bis 6 Personen
Fisch-Menü
……Festliches Menü mit 3 oder 4 Gängen für 4 bis 6 Personen
Alles zum Vorbereiten
……Festliches Menü mit 3, 4 oder 5 Gängen für einen grossen Tisch voller Gäste
Mitternachtshäppchen
……für Silvester

Ich wünsche uns allen eine stressfreie, genüssliche Advents- und Weihnachtszeit,

8 Kommentare Gib deinen ab

  1. veganundklücklich sagt:

    Das neue Bild mit den Calamansi ist ja toll!
    Danke für die tollen Vorschlage.
    Ich habe ja zum Glück kein Stress, alleinstehend, keine Verpflichtungen in Sachen Familie , beine hoch und einfach nur Ruhe.
    Ich wünsche dir einen schönen endspannten 2. Advent.
    Grüße,
    Jesse-Gabriel

    Gefällt 2 Personen

    1. FEL!X sagt:

      Danke, Jesse-Gabriel!
      Es handelt sich um die Bengalische Quitte [Aegle marmelos L.], auch als Bael Frucht oder Elefantenapfel bekannt. In Scheiben geschnitten und getrocknet ergeben sie einen aromatischen Tee, siehe hier:
      https://felix.kitchen/2015/01/06/chaa-ma-dtum/
      Vielleicht auch anstelle von Glühwein zum 2ten Advent!

      Gefällt 2 Personen

      1. veganundklücklich sagt:

        Danke für die Aufklärung, wieder etwas dazu gelernt, sieht getrockneten Calamansi täuschend ähnlich.

        Gefällt 1 Person

      2. FEL!X sagt:

        Definitiv!

        Gefällt mir

  2. Sehr schöne neue Frontpage!

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Danke Arno! Vielleicht mal einen Tee aus den leckeren Scheiben probieren?!

      Gefällt 1 Person

  3. Friederike H. sagt:

    nein, ich mach mir sowieso keinen Stress!
    Deine Profiterols Pyramide mit den Kerzen nehme ich nun in die engere Wahl, das ist eine wirklich nette Idee!
    lg

    Gefällt 1 Person

    1. FEL!X sagt:

      Das machst du richtig, liebe Friederike!
      Ja, die Windbeutel als Pyramide sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch richtig lecker! Du kannst die Füllung(en) ja etwas weihnachtlich aromatisieren.

      Gefällt mir

Schreib doch was! Durch die Verwendung dieser Kommentarfunktion bist du mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Details siehe im Menü DATENSCHUTZ.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.