FRISCH GESTRICHEN…

…oder frisch lackiert! Wobei sich der Lack nicht auf eine frisch gestrichene Gartenbank bezieht, sondern auf eine Entenbrust, und «frisch» hat eher mit der Frischnote des Lacks zu tun! Es geht einmal mehr um eine lackierte Entenbrust, die sich mit meiner Zubereitungsmethode so wunderbar vorbereiten lässt. Die Frischnote liefern gemörserte Korianderkörner. Ich denke, einmal mehr…

ROTWEIN&SPAGHETTI

Manchmal ist ein in Thailand gekaufter Rotwein nicht das, was man von Preis und Etikett eigentlich erwarten dürfte. Bei falschen Temperaturen transportiert, nicht richtig gelagert, oder ein Fusel in nette Flaschen gefüllt? Wer weiss… Vielfach kommt es einem Roulette-Spiel gleich: manchmal hat man Glück, manchmal ist der Wein nicht zu trinken – vielleicht entspricht er…

STEAK MIT PERFEKTEN POMMES FRITES

Steaks gibt es bei mir ab und zu, manchmal vom Holzkohlengrill, aus der Grillpfanne oder überbacken, wie nachstehend. Pommes frites bereite ich eher selten zu, dann aber in der etwas ausgefallen Form, wie ich sie aus meiner Kindheit kenne. Und mit der für mich perfekten Methode. ÜBERBACKENES STEAK MIT BALSAMICO-SCHALOTTEN UND «HÄGLI» POMMES FRITES 2 Portionen als Hauptgericht…

LIME CHICKEN #2

«Mein» Limetten-Hähnchen… Es gibt so viele leckere Möglichkeiten für Geflügel an Limettensauce. Nachstehende Zubereitung schmeckt mir immer wieder! Geflügelschenkel können auf verschiedene Art gebraten werden: in einer Bratpfanne (flacher Boden!) in einem Wok (runder Boden!) auf dem Grill im Backofen Das Resultat unterscheidet sich wesentlich: den Boden einer flachen Bratpfanne berühren längst nicht alle Stellen…

MORCHELN & SPARGELN = FELIX CONJUNCTIO!

[lat. felix = glücklich, conjunctio = Zusammentreffen, Konstellation, Begegnung] Was für ein glückliches Zusammentreffen: Morcheln und Spargel haben gemeinsam Saison! Warum Morcheln ausgerechnet im Frühling spriessen und nicht wie die meisten anderen Pilzarten im Herbst, bleibt ein Rätsel der Natur. Doch nicht überall sind Morcheln frisch erhältlich, so auch bei mir, obwohl welche sogar in…

SCHWEINEBAUCH THAILÄNDISCH

Frischer Bauchspeck vom Schwein wird in Thailand sehr gerne verwendet und ist dementsprechend überall erhältlich. «Muu saam dschaan» heisst er in Thai, muu = Schwein, saam = drei, dschaan = Schichten, nämlich Schwarte, Fett und Fleisch. In Scheiben geschnitten wird der Speck sanft erhitzt, das reichlich entstandene Fett abgegossen. Aus 400 g fettem Schweinebauch erhalte…