PIZZA MIT LACHS UND KAPERN

Womit  eine Pizza «Margherita», eine «Quattro Stagioni», oder eine Pizza «Prosciutto» belegt wird, findet sich überall zuhauf. Also fahre ich doch besser fort mit meinen eher ungewöhnlichen Lieblings-Pizzen! Die Pizza mit Spinat, Baumnüssen und Roquefort und jene mit Crevetten habe ich bereits vorgestellt. Hier kommt eine Variante mit Lachs! Ich verwende dazu frisches Salmfilet ohne…

QUITTEN!

Fragen mich Freunde, was sie mir mitbringen können, sind die Wünsche meist kulinarischer Art. Nicht etwa Schweizer Schokolade (die gibt es in Thailand in jedem Supermarkt), oder Käse (einigermassen schwierig zu transportieren), nein: es ist vor allem Gemüse, welches ich hier entweder gar nicht, oder nur vielleicht in den exklusiven Food Halls der Grossstädte bekomme….

RENDANG …

… ist ein Curry-ähnliches Gericht, ursprünglich aus Indonesien. Üblicherweise wird es mit Rindfleisch zubereitet: «Rendang sapi». «Rendang» ist – mit weiteren Gerichten in vielen Schälchen gereicht – ein Bestandteil der «Padang-Küche», kann jedoch auch als Einzelgericht serviert werden. «Padang» ist eine Hafenstadt an der Westküste von Sumatra. Es ist keines dieser sonst so schnell zubereiteten,…

GRATIN DAUPHINOIS | KARTOFFEL-GRATIN

Ein Gratin dauphinois zählt wohl zum Besten, was man aus Kartoffeln zubereiten kann. Das Originalrezept soll aus der Dauphiné stammen, einer historischen Gegend in Süd-Ost-Frankreich. Rezepte dafür gibt es – wie dies meistens bei solchen Klassikern ist – zuhauf. Manche lassen nur Doppelrahm gelten, andere reiben Käse darüber, bei einigen wird die Form mit einer…

RUNDSCHAU SEPTEMBER

Was mir hier in Thailand im September so alles begegnete. DAS KÖSTLICHSTE IM SEPTEMBER  Cubanos  Diese mit «Pulled Chicken» oder «Pulled Pork», Schinken und Käse gefüllten und gegrillten kubanischen Sandwiches sind wirklich sehr lecker! Der Aufwand lohnt sich, denn mit einem Schinken-Käse-Toast haben diese «Cuban Pressed Sandwiches» nun wirklich nicht sehr viel zu tun. Chicken-Teriyaki …

VOLAILLE À L’ORANGE

Mit Freunden habe ich mich kürzlich darüber unterhalten, wie ich denn eigentlich mit Kochen begonnen habe. So richtig los ging es in meiner Studienzeit in Neuchâtel, wo wir Studenten nach kurzer Zeit das Essen in Restaurants gründlich satthatten. Wir begannen deshalb, uns reihum zu bekochen. Wirklich einfallsreich war, was wir da leisteten, denn wie alle…